Esiebo, Andrew

Biographie

Nigeria, geb. 1978; lebt und arbeitet in Ibadan, Nigeria

Details

Andrew Esiebos fotografische Arbeit konzentrierte sich anfangs auf das rasante Wachstum der Stadt Lagos sowie auf die damit zusammenhängenden Wechselwirkungen von Zuwanderung, Politik und Sexualität. Die durchweg positive Resonanz auf seine Bilder bestärkte Esiebo darin, sich noch stärker mit Alltagsthemen zu beschäftigen. Heute ist der freischaffende Fotograf für seine nuancierten Darstellungen des täglichen Lebens in Westafrika bekannt. Für die Serien "Barbers" und "Nuances" verbrachte Esiebo beispielsweise viel Zeit in Friseursalons in der gesamten Region und erklärte: "Der Friseursalon ist ein intimer Ort, an dem sich die Leute treffen, um zu besprechen, worüber sie in ihrem Zuhause oder in der Öffentlichkeit nicht reden können, einschließlich der Politik und sogar ihrer Liebhaber. Es ist einer der wenigen Räume, in denen Menschen aus verschiedenen Lebensbereichen, aus verschiedenen Klassen, miteinander vermischt werden." Durch eine intensive Auseinandersetzung mit Tiefenschärfe, Raum und Figur erzeugt Esiebo komplexe Bilder, in denen der Betrachter mehrere Bedeutungsebenen wahrnehmen kann.

Werke von Esiebo, Andrew

Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.