Lavallais, Paul

Biographie

USA, geb. 1949

Details

Viele amerikanische Soldaten, die in Vietnam kämpften, scheinen Kameras mit in den Krieg genommen zu haben, um ihre Erlebnisse zu dokumentieren und später in Alben zu archivieren. Ein derartiges Album stellte auch Paul LaVallais vom 23. Medical Battalion zusammen. Mit seinen Bilder feierte der aus New Orleans stammende Afroamerikaner im Februar 1971 den Besuch der "Miss Black America" Stephanie Clark und ihr Gefolge in Vietnam. Ihre Show sollte die wachsenden ethnischen Spannungen zwischen den US-Militärs in Vietnam reduzieren, insbesondere nach der Ermordung von Dr. Martin Luther King Jr. im Jahr 1968. Das Album von LaVallais ist eine entzückende Hommage an Clark, die LaVallais "unsere Königin" nannte. Es enthält Bilder von Gesangsperformances und Go-Go-Tänzerinnen, die vor über 5.000 versammelten Soldaten, hauptsächlich Afroamerikanern, auf einer Bühne auftraten. In einer Sequenz erhebt eine Gruppe Soldaten den Gruß der geballten Faust und zeigt eine Black-Power-Flagge.

Werke von Lavallais, Paul

Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.