Moodley, S. J.

Biographie

Südafrika, 1922–1987

Details

Singarum "Kitty" Jeevaruthnam Moodley wurde 1922 als Sohn einer indianischen Familie in der Provinz KwaZulu-Natal (Südafrika) geboren. Nachdem er als Maschinist in einer Schuhfabrik gearbeitet hatte, gründete er 1957 sein familiengeführtes Fotostudio in Pietermaritzburg. Als aktives Mitglied seiner Gemeinde und leidenschaftlicher Gegner der Apartheid leitete er "Kitty’s Studio" bis zu seinem Tod im Jahr 1987. Seine Fotografien bieten einen eindrucksvollen und erfrischenden Blick auf die südafrikanische Gesellschaft der Apartheid-Ära und erweitern die Geschichte des Studioporträts in Afrika. Nach seinem Tod erwarb Campbell Collections in Durban, die jetzt zur Universität von KwaZulu-Natal gehört, viele Negative des Studios. Rund 1.400 Negative – alles Bilder, die nicht in die historische Sammlung passten – wurden aus dem Archiv entfernt und letztlich von einen Professor der Columbia University, Dr. Steven C. Dubin, dem Mitorganisator der Ausstellung Who I Am: Rediscovered Portraits from Apartheid South Africa (2016), übernommen.

Werke von Moodley, S. J.

Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.