22. September 2018, 14:00 - 15:00

Scrapbook Love Story: Kuratorenführung

TWC Guided Tour ScrapbookLoveStory

Am Samstag, dem 22. September, 14 Uhr, führt Kurator Brian Wallis durch Scrapbook Love Story: Memory and the Vernacular Photo Album, eine Ausstellung einzigartiger Fotoalben von den 1890ern bis in die 1970er Jahre.

Das Fotoalbum ist das wohl bekannteste Format zur Betrachtung von Fotografie des 20. Jahrhunderts. Von der Erfindung der ersten tragbaren Kodak Kamera im Jahr 1888 bis hin zur weit verbreiteten Nutzung digitaler Plattformen zum Sammeln und Teilen von Bildern, war das Album stets ein zentrales Medium, um kollektive Erinnerungen und soziale Identitäten zu repräsentieren und zu vereinen. Angesichts der Allgegenwart und der sowohl inhaltlichen als auch visuellen Komplexität vieler Fotoalben ist es erstaunlich, wie wenig Aufmerksamkeit solche Alben bislang erfahren haben und wie selten sie als historische Dokumente oder künstlerische Leistung wahrgenommen und kritisch betrachtet werden. Die von Privatpersonen und Sammlern zusammengestellten Alben dokumentieren Alltagsmomente, Liebesbeziehungen, Kriegserfahrungen, Freundschaften und Szenen häuslicher Intimität.

Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.