Santu Mofokeng und David Goldblatt

30.8.2021 — 31.8.2021

Mofokeng goldblatt 02

Über die Ausstellung

The Walther Collection zeigt in den Ausstellungsflächen der Sammlung in Neu-Ulm die erste dialogische Werkschau von Santu Mofokeng (1956 – 2020) und David Goldblatt (1930 – 2018). Die von der Kunsthistorikerin Tamar Garb kuratierte Ausstellung öffnet in der Zusammenführung von Werken beider Fotografen Räume zur Neubefragung und Re-Interpretation.

Durch diesen einzigartigen Ansatz werden neue Zugänge zum Oeuvre Mofokengs und Goldblatts offeriert, welches den Alltag und die Ausnahme der sich im Wandel befindenden südafrikanischen Gesellschaft während und nach der Apartheid dokumentiert. Hierdurch können sich die BetrachterInnen aus vorgefertigten Wahrnehmungsmustern lösen, in denen bislang nicht nur die Fotografen, sondern auch ihre Fotografien diametral zueinander positioniert worden sind.

Mehr Informationen zur Ausstellung finden Sie demnächst hier.

DG 1397 08 resized
David Goldblatt, Some Afrikaners: A plot-holder, his wife and their eldest son at lunch, 1962.
SM 1041 01
Santu Mofokeng, Moth'osele Maine, Bloemhof, 1994.

Wichtige Information: Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie und der hiermit verbundenen Sicherheits- und Hygienebestimmungen, kann ein Eröffnungsdatum sowie die Laufzeit der Ausstellung noch nicht bekannt gegeben werden. Wir werden dies so bald wie möglich nachholen und bitten Sie für jegliche hierdurch verursachte Unannehmlichkeiten um Entschuldigung.

Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.