Ai Weiwei

Biographie

China, geb. 1957; lebt und arbeitet in Berlin, Deutschland

Details

Ai Weiwei ist einer der bekanntesten zeitgenössischen Künstler und politischen Aktivisten Chinas. Während eines zwölfjährigen Aufenthalts in New York von 1981 bis 1993 begann er, konzeptionelle skulpturale Objekte zu produzieren sowie seinen Alltag dort in zahlreichen Fotografien dokumentarisch festzuhalten. Nach seiner Rückkehr in seine Heimatstadt Peking im Jahr 1993 nutzte er diese Erfahrung, um chinesische Künstler mit den Hauptströmungen der zeitgenössischen europäischen und nordamerikanischen Kunst, einschließlich Performance, Konzept- und Installationskunst, vertraut zu machen. Nachdem die chinesische Regierung Korruptionsfälle rund um das tödliche Erdbeben 2008 in der Provinz Sichuan vertuscht hatte, wurde Ai als scharfer Kritiker des autoritären politischen Systems zu einem engagiertesten Aktivisten des Landes. Trotz seiner Verhaftung und dreimonatigen Inhaftierung wegen angeblicher „Wirtschaftsverbrechen“ im Jahr 2011, konzentriert sich Ai Weiweis Schaffen noch immer auf Installationen und Skulpturen, die sich der kritischen Untersuchung sozialer und kultureller Fragen widmen. 2016 verlegte er seinen Wohnsitz und sein Atelier nach Berlin.

Artworks by Ai Weiwei

Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.