Maamoun, Maha

Biographie

Ägypten, geb. 1972; lebt und arbeitet in Kairo, Ägypten

Details

Mithilfe digitaler Bearbeitungen von vorgefundenen Materialien wie Drucksachen, Fotografien und Filmen mischt sich Maha Maamoun in die Geschichte der Ägypten-Darstellungen ein, wie sie in Postkarten, Reisebeschreibungen und im Kino zirkulieren. Maamoun bezieht sich dabei direkt auf exotistische Traditionen und Bilder von Orientalisten, um die zurückgelegten Distanzen zu hinterfragen. Mit den Begriffen "Navigation" und "Konsum" beschreibt sie kurz und prägnant ihr Interesse an den wechselseitigen Bedingungen der Entfremdung, als ein zugleich "intimes und distanziertes Verhältnis zur Umwelt" im Schwebezustand zwischen dem Naheliegenden (die persönliche Erfahrung) und dem Entfernten (die visuelle Geschichte der Kairo-Darstellungen, die bis in die Zeit der griechischen Herrschaft um 330 v. Chr. zurückreicht). 

In ihrer Serie "Domestic Tourism" (2005) werden Bilder durch Strategien subtiler digitaler Manipulation und Aneignung neu gemischt, um den Betrachter zu befremden und herauszufordern. In The Beach sieht man ein komisch positioniertes und unmaßstäblich skaliertes Tretboot durchs Wasser brausen. Der Betrachter muss sich fragen, wie die anderen Schwimmer auf dem Foto von der Künstlerin ins Bild gebracht wurden. Die Arbeit Felucca profitiert ebenfalls von subtilem Sampling und Remixing. Hier verweist Maamoun auf eine vergangene Bildtradition, namentlich die Panoramafotos des 19. Jahrhunderts, die, über Postkarten verbreitet, Kairo zu einem Reiseziel auf europäischen Grand Tours machten. Zugleich spielerisch und heiter, oft absurd und manchmal verstörend, ziehen Maamouns fotografische Interventionen ihren Nutzen aus diesen Außenperspektiven und versuchen historische Implikationen für die Darstellung der Städte (oder Körper) der Anderen neu zu definieren.

Maamoun hat einen Magisterabschluss in Middle Eastern History der American University in Kairo. Ihre Fotografien wurden unter anderem zuletzt gezeigt auf der Sharjah Biennale 9 (2009), in der Gruppenausstellung "Global Cities" der Tate Modern (2007), auf der 10. Internationalen Architektur-Biennale Venedig (2006), in "Snap Judgments" im International Center of Photography, New York (2006), und bei PhotoCairo in der Townhouse Gallery, Kairo (2003). Maamoun ist Vorstandsmitglied des Contemporary Image Collective (CiC), einem freien Kunstraum in Kairo.

– James Merle Thomas

Werke von Maamoun, Maha

Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.