RongRong's Diary

RongRong's Diary: Beijing East Village präsentiert eine umfangreiche Auswahl an eindrucksvollen Fotografien sowie intimen Einträgen aus RongRongs privatem Tagebuch, das während seiner Zeit als Mitglied des Beijing East Village Künstlerkollektivs in den Jahren von 1993 bis 1998 entstand – eine Gruppe, die heute als "Meteor in der Geschichte der zeitgenössischen chinesischen Kunst" beschrieben wird. RongRongs minutiös komponierte und ausdrucksstarke Bilder fangen Alltagsszenen aus dem Leben der aufstrebenden jungen Künstlerinnen und Künstler ein und verewigen nicht zuletzt die zwischenzeitlich in den Rang von Ikonen aufgestiegenen Performancekunstwerke von Zhang Huan und Ma Liuming. Ihre oftmals provokanten Arbeiten erschütterten die chinesische Avantgarde und später die globale Kunstszene. Speziell für diese Publikation unterzog RongRong seine Bilder und Texte einer erneuten Betrachtung, um die packende persönliche Geschichte eines Künstlers nachzuerzählen, der unbeirrt seinen Weg geht und zu einer genuinen Bildsprache findet. RongRong's Diary ist ein unschätzbar wichtiger Zeitzeugenbericht, der aus erster Hand die Entstehung einer künstlerischen Gemeinschaft, ihren prekären politischen Kontext und das wahre Leben hinter diesen Schlüsselmomenten der zeitgenössischen chinesischen Kunst schildert.

Englischsprachig, 150 Seiten, 124 Abbildungen; 26 x 21 cm; Hardcover mit Leineneinband; ISBN 978-3-95829-592-6; Publiziert von Steidl / The Walther Collection, Juni 2019

Sonderpreis: 40 Euro

Walther Collection_Steidl_Rong Rong_Beijing East Village_01
 
Walther Collection_Steidl_Rong Rong_Beijing East Village_03
 
Walther Collection_Steidl_Rong Rong_Beijing East Village_04
 
Walther Collection_Steidl_Rong Rong_Beijing East Village_05
 
Walther Collection_Steidl_Rong Rong_Beijing East Village_06
© Steidl
Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.